Ortsverein Erlabrunn auf der Landesgartenschau

70 Prozent Regenwahrscheinlichkeit sagte die Wettervorhersage voraus. Nicht gerade ein Traumwetter für den Besuch auf der Landesgartenschau. Doch es kam anders und so freute sich Organisator Marco Schneider, Vorsitzender der Erlabrunner SPD, nicht nur über einen gut gefüllten Bus, sondern auch über meist strahlenden Sonnenschein in Bamberg.

Die Stimmung war entsprechend heiter und auch die bierige Stadtführung am Mittag sorgte dafür, dass sich die gute Stimmung bis zuletzt hielt. Auch der VdK war mit einer großen Gruppe dabei und gemeinsam war man sich einig, dass Bamberg eine Reise wert ist. Über die Qualität der Landesgartenschau jedoch waren die Mitfahrer nicht ganz einer Meinung.

Ein besonderes Augenmerk auf die Ausgestaltung der Gartenschau richtete dabei die kleine Würzburger Delegation, die ebenfalls mitfuhr – denn 2018 wird Würzburg Gastgeber der Landesgartenschau sein. Mal sehen, was die Städter daraus gelernt haben …

Veröffentlicht am 02.08.2012

 

Bundespolitik SPD-Vorstände von Würzburg Stadt und Land schlagen Homaira Mansury als Bundestagskandidatin vor

Die Vorstände der SPD in Würzburg Stadt und Land haben sich jeweils einstimmig dafür ausgesprochen, die stellvertretende Vorsitzende der WürzburgSPD, die 34jährige Soziologin Homaira Mansury, ihren Nominierungsgremien als Kandidatin für die Bundestagswahl vorzuschlagen.

„Wir freuen uns sehr, unseren Delegierten auf dem Parteitag im September eine innerhalb und außerhalb der SPD so profilierte Kandidatin vorschlagen zu können“, so Fabian Liegmann, Vorsitzender der Landkreis-SPD. Prof. Eberhard Grötsch, SPD Stadt-Vorsitzender, betont: „Homaira Mansury hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie weitsichtige und erfolgreiche Politik in und für die Region machen kann. Es ist großartig, dass sie dies für uns in Berlin fortsetzen möchte.“

Mansury engagiert sich beruflich und ehrenamtlich seit vielen Jahren in den Bereichen Bildungspolitik, Integration und Menschenrechtsarbeit. Seit 2007 arbeitet sie als Dozentin für politische Bildung in der Akademie Frankenwarte in Würzburg. Für den rheinland-pfälzischen Landtag war sie bis vor Kurzem als Sachverständige in der bundesweit ersten Enquete-Kommission eines Länderparlaments tätig, das sich umfassend mit den Themen „Integration und Migration“ befasst. Homaira Mansury ist seit 2008 stellvertretende Vorsitzende der WürzburgSPD.

„Das Vertrauen, das ich erfahre, bestärkt mich in meiner Entscheidung, den Hut in den Ring zu werfen. Gemeinsam mit meinen Mitstreitern will ich mich mit Verstand und Herz dafür einsetzen, dass die SPD als Partei der sozialen Gerechtigkeit wieder ein Mandat für unsere schöne Stadt und Region haben wird. Meine politischen Ziele sind mehr Chancengleichheit, Gerechtigkeit und eine bessere Integration aller Menschen in unserer Gesellschaft. Sie berühren und verbinden alle wichtigen Felder, angefangen von der Sozialpolitik bis hin zur Strukturförderung im ländlichen Raum. Das bedeutet harte Arbeit, dafür stehe ich gerne bereit“, bekräftigt Mansury ihren Willen zur Kandidatur.

Veröffentlicht am 29.07.2012

 

Ortsverein 21.07.: Erlabrunn fährt zur Landesgartenschau

Lust auf ein blühendes Bamberg? Auf interessante Eindrücke und ganz viel Grün? Dann fahren Sie doch mit uns zur Landesgartenschau nach Bamberg. Los geht es am Samstag, 21. Juli, um 8 Uhr, gegen 19 Uhr sind wir wieder zurück in Erlabrunn und es besteht die Möglichkeit, den Tag gemeinsam bei einem Schlusshock ausklingen zu lassen.

Wer mehr von Bamberg sehen möchte, der kann uns auf eine bierige Stadtführung samt kleiner Bierprobe begleiten, man kann aber auch länger auf dem Gelände bleiben oder auf eigene Faust die Stadt erkunden. Busfahrt + Eintritt: 25 Euro für Erwachsene, 15 Euro für 6 bis 17-Jährige. Die bierige Stadtführung inkl. Bierprobe kostet 10 Euro extra. Anmeldung unbedingt rechtzeitig vorab bei unserem Vorsitzenden Marco Schneider, Tel. 8189026.

Veröffentlicht am 24.06.2012

 

Ortsverein 06.07.: Erlabrunn fährt Schiff

Ein wundervoller Abend erwartet Sie. Organisiert vom SPD-Ortsverein Veitshöchheim und hoffentlich mit vielen Erlabrunnern besetzt fahren wir mit der "Barbarossa" am Freitag, 06.07., um 20 Uhr von Veitshöchheim in den Sonnenuntergang dem Kiliani-Feuerwerk entgegen. Vorbei an Zell, den Klöstern, dem Neuen Hafen und der Mainaustraße erreicht das Schiff gegen 22.30 Uhr seinen Höhepunkt: das Kiliani-Feuerwerk vom Wasser aus gesehen.

Auf der Rückfahrt sorgt Live-Musik für stimmungsvolle Unterhaltung. Erwachsene zahlen 13 Euro, Kinder 6,50 Euro, Familien 32 Euro. Karten gibt es unter 0931 95380 (Gertraud Azar) oder direkt am Schiff.

Veröffentlicht am 24.06.2012

 

Ortsverein Handy für Senioren am 25.06.

Jung hilft Alt - unter diesem Motto veranstalten die Senioren der Erlabrunner SPD einen Nachmittag, an dem Senioren bei der Nutzung und Bedienung von Handys durch Schüler aus Erlabrunn geholfen wird.

Geboten wird eine persönliche Beratung, weshalb man idealerweise sein eigenes Handy mitbringen sollte. Termin: Montag, 25.06., 14 bis 16 Uhr im Seniorenraum im Kellergeschoss des Feuerwehrhauses Erlabrunn. Anmeldung vorab nicht nötig.

Veröffentlicht am 23.06.2012

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 345721 -